Archiv

von

Liebe Eltern,

die Coronapandemie hat vielen Kindern schwer zugesetzt und zu sozialen, psychischen oder physischen Beeinträchtigungen geführt. Um diese Auswirkungen der Pandemie auf die Lernentwicklung der Schülerinnen und Schüler abzufedern, hat die Landesregierung bereits am 9. März 2021 das Programm „Extra-Zeit zum Lernen in NRW“ gestartet. Im Rahmen dieses Förderprogramms gibt es verschiedene spannende Projekte, die die Freizeit Ihres Kindes fördernd, motivierend und kreativ gestalten können. Diese Projekte werden von freien Kooperationsträgern der Jugendhilfe nach § 75 angeboten und durchgeführt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Elternbrief im internen Bereich.

von

Wir gratulieren dem ehemaligen Schüler des Max-Planck-Gymnasiums (Abiturientia 1997) zur Ernennung zum neuen Bundesminister der Justiz.

Herzlichen Glückwunsch!

(Foto: Bundesregierung / Steffen Kugler)

von

"Wir gratulieren Nuria Schüring (6c) ganz herzlich zu ihrer Urkunde für die Teilnahme am Wettbewerb "bio-logisch"!

Nuria Schüring aus der Klasse 6c hat im letzten Schuljahr mit gutem Erfolg am "bio-logisch" Wettbewerb teilgenommen, in dem sie sich zum Thema "Nicht auf den Kopf gefallen" selbstständig mit Fragen zum Gehirn beschäftigt hat. Dazu gratulieren wir ihr ganz herzlich!"

von

Liebe Eltern,

das Ministerium hat am heutigen Mittwoch, 01.12.2021, eine Neuregelung zum Tragen der Maske im Unterricht getroffen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief, der im internen Bereich zu finden ist.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

von

von

Liebe Schülerinnen und Schüler,

bald habt ihr wieder die Möglichkeit euch für MINT-EC-Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2021 anzumelden. Zentral mittig auf der Startseite des MINT-EC-Portals findet ihr alle MINT-EC-Camps, -Foren und -Akademien die zwischen Januar und Juli 2021 angeboten werden: https://www.mint-ec.de (unter „Kommende Veranstaltungen von MINT-EC/Schülerinnen und Schüler“). Die meisten der Veranstaltungen sind bereits online einsehbar, sodass ihr euch einen Eindruck verschaffen könnt.

Bitte beachtet, dass aus rechtlichen Gründen eine Teilnahme nur möglich ist, wenn ihr zu Beginn der Veranstaltung mindestens 16 Jahre alt seid. Außerdem ist die Anmeldung zu Veranstaltungen nur Personen möglich, die sich auf der MINT-EC Homepage als Benutzer*innen registriert haben.

von

Am 27.10.21 besuchte der Biologie Leistungskurs von Frau Dotzauer die Wanderausstellung der Körperwelten. Wie der Name teilweise schon vermuten lässt, zeigt die Ausstellung den Körper des Menschen durch präparierte Leichen, was für den einen oder anderen zunächst erschreckend klingen mag. Diese menschlichen Präparate bieten jedoch einen faszinierenden Einblick in die Anatomie des Menschen. So konnte man nicht nur Haut und Muskeln sehen, sondern ebenso die feinen Nerven, Sehnen, Knochen und die Organe. Es waren ganze Mechanismen dargestellt: Das Nervensystem, unsere Verdauung und sogar die Entwicklungsstadien des Embryos. Die Darstellung der Anatomie war nicht nur rein wissenschaftlich, sondern auch künstlerisch inszeniert– ein Feuerwehrmann mit einem Skelett in seinen Armen; das Wiederbeleben, Operieren eines Menschen. Durch diese Ausstellung wird einem die Komplexität der menschlichen Anatomie noch einmal verdeutlicht. Zusammenfassend war die Exkursion ein ungewöhnliches, jedoch sehr faszinierendes Erlebnis, welches wir jedem Biologie und Anatomie interessierten Menschen nahelegen können.

- Aydan Bozkurt, Luisa Diekmann (Q1)

von

Vom 11. bis zum 13. November durfte ich an der Schülerakademie Mathematik in Münster (SAMMS) teilnehmen. Jedes Gymnasium im Regierungsbezirk Münster durfte einen Schüler aus der 6. Klasse nominieren und mit etwas Losglück gehörte man zu den 50 Teilnehmern. In den Tagen wurden in 5 verschiedenen Gruppen an mathematischen Themen gearbeitet. Ich war in der Gruppe „Programmierung in einem 3D-Geometrie-System“. Wir arbeiteten mit einem 3D Drucker und haben viele spannende Dinge gemacht. Die anderen Gruppen waren: Mathematik ohne Grenzen, Maya-Kalender, Rätselreise um die Welt und Wer Lego mag, wird Erbsen lieben.

von

Das Max-Planck-Gymnasium hat es geschafft: Es wurde nach zweijähriger Anwartschaft als Vollmitgliedsschule in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC aufgenommen.

Zehn Schulen aus ganz Deutschland haben in diesem Jahr die Aufnahme in das nationale Excellence-Schulnetzwerk MINT-EC geschafft und konnten die hohen Ansprüche der Fachjury erfüllen. Die Schulen aus Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen haben in einer umfangreichen Bewerbung ihre hervorragenden MINT-Profile dargelegt. Dazu gehören Leistungskurse in allen MINT-Fächern die gezielte Förderung von Schülerinnen und Schülern in Spitze und Breite, Möglichkeiten zu experimentell-forschendem Lernen sowie Kooperationen mit regionalen Unternehmen und wissenschaftlichen Einrichtungen und die Teilnahme an renommierten Wettbewerben.

von

Mit den Wichteln die Probleme von morgen lösen. Spaß am Knobeln, Entdecken, Erforschen. Viele tolle Preise gewinnen. Aufgaben in der Adventszeit vom 1. bis 24. Dezember - Jeden Tag geht ein neues Türchen auf.

Unter diesem Link laden die Mathe-Adventskalender von Mathe im Leben und vom Forschungszentrum der Berliner Mathematik MATH+ vom 1. bis 24. Dezember dazu ein, die verschiedensten Bereiche der Mathematik zu entdecken. Die Registrierung ist bis zum 30.11. möglich.

Genauso spannend: Physik im Advent. 24 kleine einfache Experimente und physikalische Rätsel: ein Adventskalender der besonderen Art. Vom 1. bis zum 24. Dezember wird jeden Tag ein Experiment zum Nachmachen vorgestellt. Die Registrierung ist bis zum 30.11. über diesen Link möglich.

von

Wir, Fabian Meuwßen und Lina Busch aus der 8c, haben an dem Projekt Stratoflight teilgenommen. In diesem Projekt ging es für uns und 14 andere Schülerinnen und Schüler, aus unserem Jahrgang, darum innerhalb von vier Tagen eine Sonde zu konstruieren, diese mit einem Fallschirm sowie Wetterballon in die Stratosphäre zu schicken und Daten von diesem Flug zu entnehmen. Wie unsere Projekttage verliefen und was wir jeweils an den einzelnen Tagen gemacht haben, werden wir in unserem Bericht kurz zusammenfassen.

von

Am Freitag, den 05. November 2021, hat der Leistungskurs Sozialwissenschaften (Q2) die Mitglieder des Europaparlaments, Dietmar Köster und Dennis Radtke, als Gäste begrüßt. Der Austausch ist Teil des Projekts „Wir in der EU – Europäische Demokratie mitgestalten“, das das MPG im Rahmen des Kompetenznetzwerks „OPENION – Bildung für eine starke Demokratie“ durchführt.

von

Liebe Eltern,

zum kommenden Elternsprechtag, am 19.11.2021, steht ein Elternbrief im internen Bereich zum Download bereit.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

von

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

auch in diesem Jahr möchten wir Sie und euch motivieren, mit uns zu packen! Wir packen Pakete mit haltbaren Lebensmitteln für Menschen in Tadschikistan, deren Not besonders in den anstehenden kalten Wintermonaten groß ist. Nähere Informationen zu der Hilfsaktion, die vom Friedensdorf International organisiert wird, zur Organisation und Durchführung, finden Sie in einem Elternbrief, der im internen Bereich zum Download zu finden ist.

von

Am 29. Oktober 2021 hat Schulministerin Gebauer Schülerinnen und Schüler aus Nordrhein-Westfalen für ihre besonderen Leistungen bei bundesweiten Schülerwettbewerben geehrt. Bei der Veranstaltung in der Essener Lichtburg wurden mit Tim Bergmann und Kubilay Cakmakkaya (beide Q2) auch zwei Schüler aus Gelsenkirchen, dem Max-Planck-Gymnasium, für ihren Bundespreis beim 68. Europäischen Wettbewerb ausgezeichnet.

von

Liebe Eltern,

das Ministerium hat am heutigen Donnerstag, 28.10.2011, eine Neuregelung zum Tragen der Maske im Unterricht getroffen. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Elternbrief, der im internen Bereich zu finden ist.

Wir bitten um Kenntnisnahme.

von

Am 27.10.2021 hat sich die Klasse 5D im Innenhof der Schule getroffen, um gemeinsam Kürbisse zu schnitzen. Innerhalb von 2 Stunden wurden gruselige Meisterwerke geschaffen. Zur Stärkung gab es Schokofledermäuse, einen Gruselfriedhof-Pudding und liebevoll dekorierte Muffins. Es war ein rundum gelungenes Fest. Die Fotos mit den selbst geschnitzten Kürbissen sind in der Galerie zu finden.

In dem Sinne: Happy Halloween!

(Lara Lieske Reffgen und Hannah Finke)

von

Fünf Schülerinnen und Schüler der Sowi-AG am Max-Planck-Gymnasium haben bei dem YES! – Young Economic Summit den 1. Platz des Bundesfinales gewonnen. Lis Feldhege, Eren Polatkan, Mitra Popovic, Sophie Saghian und Nikolai Valenbreder (alle Q2) können sich jetzt auf eine Einladung nach Berlin zur Auszeichnung ihrer Siegeridee im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie sowie der Verleihung des „YES!“-Pokals 2021 freuen.