MPG im Schnee

Wie in jedem Jahr begibt sich die gesamte Jahrgangsstufe 8 zu Beginn des Jahres ins Salzburger Land nach Viehhofen, um im Skigebiet Saalbach-Hinterglemm eine Woche lang Ski und Snowboard zu fahren. Mit viel Begeisterung konnten wir bei guten Pistenverhältnissen und bei größtenteils sonnigem Wetter unsere Spuren im Schnee hinterlassen, und auch nach dem Sport wurde viel gefeiert und gelacht.

Am 9. Januar machte sich die Jahrgangsstufe 8 des MPGs auf den Weg zur jährlichen Skifreizeit. Wie auch in den vorherigen Jahren hieß das Ziel Viehhofen.

Die Unterkunft, Bachmühle, erwies sich wieder einmal als eine gute Wahl. Die Zimmer waren groß genug und das Essen hat fast jedem täglich gut geschmeckt. Beliebt und oft besucht war der hauseigene Spielekeller, mit Tischtennisplatte und Kicker. Die nahegelegene Skibushaltestelle und der kleine Supermarkt lagen zentral und wurden somit oft besucht.

Jeden Tag ging es in eingeteilten Skigruppen auf die Piste. Das Skigebiet mit seiner Vielfalt bot viele Möglichkeiten, besonders bei den guten Schnee- und Wetterbedingungen. Die Lehrer, wovon auch viele ehemalige MPG-Schüler waren, brachten uns das Skifahren und Snowboardfahren gut bei. Auch die Anfänger konnten viel Spaß in der von ihnen gewählten Sportart entwickeln.

Die Kooperation mit der Schule am Tetraeder hat die ausgelassene Stimmung noch einmal gesteigert. Wir erinnern uns an viele schöne Ereignisse mit ihnen wie z.B. die Disco, das Rodeln oder die selbstentwickelten Interviews, welche am letzten Abend gezeigt wurden. Die Fahrt wird uns noch lange in guter Erinnerung bleiben und wir hoffen, dass viele neu gewonnene Freundschaften erhalten bleiben und dass noch vielen MPG-Schülern und Tetras eine solche Fahrt ermöglicht werden kann.

Danke an alle Beteiligten, die diese Fahrt jedes Jahr neu ermöglichen und zu etwas ganz Besonderem machen!

Carina Kürten, Antonia Diestelmeier, Jan Renfordt