MPG - Hilfe wird gepackt: Aktion Friedensdorf International 2020

von

Liebe Schulgemeinschaft,

dieses Jahr hat uns wie kein anderes in der letzten Zeit gezeigt, wie wichtig Solidarität ist, für andere Menschen da zu sein, sich zu unterstützen und sich gegenseitig Mut zu zusprechen.

Doch Menschen in aller Welt haben nicht nur Angst vor dem aktuellen Virus, sondern vielen fehlt es mehr denn je an Grundnahrungsmitteln für das tägliche Überleben.

Für Menschen in Tadschikistan, deren Not besonders in den anstehenden kalten Wintermonaten groß ist, führt das FRIEDENSDORF INTERNATIONAL auch in diesem Jahr wieder eine Paketaktion durch. Diese Pakete sollen mit lange haltbaren Grundnahrungsmitteln bestückt werden, die den Familien über den Winter helfen.

Die Pakete können für 4 Euro erworben, nach beiliegendem Packzettel befüllt, verschnürt und bis zum 13.11.2020 im Sekretariat abgegeben werden. Die Pakete werden allerdings so schwer werden, dass sie von den Kindern nicht ohne fremde Hilfe zur Schule gebracht werden können. Hier ist sicherlich die Unterstützung durch die Eltern oder Großeltern notwendig. Die Pakete werden dann am 19. November von einem Transporter des Friedensdorfes abgeholt und nach Tadschikistan geflogen.

Wir möchten euch bzw. Sie ganz herzlich einladen, sich an dieser Aktion zu beteiligen. Gerne können sich auch Familien, Kollegen/innen oder Fachschaften zusammenschließen und gemeinsam ein Paket packen. Jedes Paket zählt!

Schon in den letzten Jahren wurden viele Pakete liebevoll gepackt. Das Packen gestaltet sich relativ einfach. Es gilt zu überlegen, was ist klein, wiegt viel und kann eine möglichst große Menge an Menschen satt machen.

Damit Sie/ ihr eine Vorstellung bekommt, wieviel für ein Paket einzukaufen und mit welchen Kosten zu rechnen ist, haben wir diesem Schreiben eine Packliste zur Inspiration angefügt.

Vielleicht habt ihr bzw. haben Sie nun Lust bekommen, ein Paket zu packen. Das würde uns freuen!

Angelika Herbold, Antje Ebbemann & Verena Lenz