Erfolgreicher Ausklang des sportlichen Schuljahres 15/16

Unter dem Motto „Grau is alle Theorie… entscheidend is auf’m Platz“ fand am Mittwoch (06.07.16) das Fußballturnier der Fachstelle für Suchtvorbeugung und Drogenberatung in der Glückauf-Kampfbahn (Gelsenkirchen) statt.

Das MPG stellte gleich zwei Mannschaften; schließlich sollten die Chancen auf einen Sieg erhöht werden: Neben einem Schüler-Team stellten auch die Lehrer eine Mannschaft.

Während die Lehrer die Vorrunde ihrer Gruppe (A) dominierten, die meisten Punkte holten und auch die meisten Tore aller Mannschaften schossen, hatten die Schüler des MPGs in ihrer Gruppe (B) einen etwas zäheren Start, erreichten aber letztlich sicher und euphorisiert die K.O.-Runde. In dieser kam es dann zum Showdown: Das bis dahin favorisierte Lehrer-Team musste im Halbfinale gegen das Schüler-Team des MPGs spielen. Geballte Erfahrung traf auf jugendliche Spritzigkeit.

Die Schüler nutzten immer wieder gezielt die gesamte Breite des Platzes, was zu gefährlichen Torchancen und letztlich zur verdienten Führung führte. In der zweiten Halbzeit kämpften die Lehrer dann gegen eine gut organisierte Defensive an und schossen dann tatsächlich noch das Tor zum harterkämpften Ausgleich, so dass es kurz vor Ende des Spiels 1:1 stand. Ein unglücklicher Fehler der Lehrer im Spielaufbau leitete jedoch in den letzten Sekunden des Spiels den entscheidenden Konter für die Schüler ein; diese netzten eiskalt ein und ließen somit alle Träume des Lehrer-Teams platzen: das Spiel endete 1:2.

In einem hartumkämpften Finale mussten sich dann aber auch die Schüler gegen den stark aufspielenden Seriensieger des „Polizei-Teams“ geschlagen geben. Somit erreichten die Schüler den zweiten Rang und die Lehrer erkämpften im Spiel um Platz drei den dritten Rang.

Ein versöhnlicher Abschluss in einem gut organisierten und spannenden Fußballfest leitete so die „sportlichen Ferien“ ein.

Patryk Pakosch