„Dein Tag für Afrika“ - bundesweite Kampagne ruft zu sozialem Engagement auf

Arbeiten in Betrieben, in Haushalten und auf der Straße als Musikanten statt Lernen in der Schule: So unterstützten die Klassen 8 a,b,c,d des Max-Planck-Gymnasiums vor zwei Wochen Gleichaltrige in Afrika. Sie spenden den Erlös von 2260 € an Aktion Tagwerk, die damit Bildungsprojekte in Ruanda, Südafrika und Uganda fördert und begleitet.

Seit 10 Jahren beteiligt sich das MPG an der Kampagne. Im Politikunterricht erhalten die SchülerInnen Informationen über die Projektländer. Ein Infomobil aus Bonn gab zusätzlich Einblick in die Projektarbeit vor Ort.

H. Tovar