Nachricht-Anzeige

Das Chaos gewinnt!

1. Preis für MPG-Schüler beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“

Dennis Jaschek (Foto: WAZ)

Dass dies passieren kann, zeigte sich am Freitag, den 22.02.2013 in Marl. Hier trat Dennis Jaschek mit dem Projekt „Mandelbrot- und Julia-Menge als chaotisches Informationssystem“ beim Regionalwettbewerb „Jugend forscht“ an und siegte im Bereich der Mathematik und Informatik.

Bei seinem Projekt geht es darum, mithilfe der Chaostheorie Texte zu verschlüsseln und zu entschlüsseln. Verschlüsselung ist beispielsweise oft notwendig, um Daten sicher durch das Internet zu leiten, ohne dass andere sie lesen können. Dabei hilft Dennis mit der nach einem Mathematiker benannten Mandelbrot-Menge, so dass beim Versuch, eine Nachricht zu knacken, selbst winzige Fehler zu chaotischen Ergebnissen führen, was zu großer Sicherheit der Nachrichten führt. Die Jury war enorm beeindruckt von seiner Idee, ihrer Umsetzung und auch von seinem mathematischen Hintergründen, die weit über die Schulmathematik hinausgehen.

Dennis kann sich jetzt auf den Landeswettbewerb von Jugend forscht freuen, der am 20. März bei Bayer in Leverkusen stattfinden wird.

Hannes Stoppel
Mandelbrot-Menge
Mandelbrot-Menge

siehe dazu auch den Artikel in der WAZ vom 22.02.2013 und vom 06.03.2013.